Quo vadis Frankreich, Deutschland, Europa ... ?

28.2.2019 | 18 Uhr

Geschäftsstelle der GEW-Hessen, Zimmerweg 12, Frankfurt

Neoliberale „Reformen“, soziale Kämpfe, staatliche Repression

Massenbewegung gegen das Arbeitsgesetz „Loi Travail“ 2016

Drei Monate Streik gegen die „Reform“ der französischen Bahn SNCF

Bewegung der „Gelben Westen“ seit November 2018

Wir laden ein zu einer Informationsveranstaltung und Meinungsaustausch

mit den Kollegen David Donnez (Sekretär der CGT-Cheminots für Internatioanles),  Paris
und Serge Adam (Lokführer im Ruhestand), Straßburg,

am 28. Februar um 18 Uhr in der Geschäftsstelle der GEW-Hessen, Zimmerweg 12, Frankfurt

Die Themen:  

    • Erst die Massenbewegung gegen das Arbeitsgesetz „Loi Travail“
    • Jetzt: Drei Monate Streik gegen die „Reform“ der französischen Bahn
    • Die Folgen von 25 Jahre Privatisierung der Bahn in Deutschland
    • Was wollen die „Gelbwesten“ ?
    • Was verbindet uns mit den Arbeitnehmern in Frankreich ?
    • Wie muss unser Europa aussehen ?

Veranstalter: Arbeitskreis Internationales der GEW-Hessen; Personengruppe Seniorinnen und Senioren Bezirksverband Frankfurt