Hier entsteht die Frankfurter Gammelgalerie

Bei den Personalräten, der GEW, beim Gesamtpersonalrat und in vielen Presseartikeln und Petitionen häufen sich die Beschwerden über gesundheitsgefährdende Zustände an vielen Frankfurter Schulen. Bei einem Sanierungsstau von mittlerweile weit über einer Milliarde Euro sind Kolleginnen und Kollegen zu Recht empört über die Zustände, unter denen sie arbeiten und die Kinder unterrichtet werden müssen.  

Mittlerweile findet Schule oft in Gebäuden statt, die weder den Kolleginnen und Kollegen noch den Kindern gerecht werden. Damit muss Schluss ein!

Wir wollen der Notwendigkeit einer sofortigen Umsetzung aller Sanierungsvorhaben Nachdruck verleihen und fordern bessere personelle Ausstattung der zuständigen Planungsbehörden, sofortige Umsetzung der notwendigen Sanierungsmaßnahmen sowie schnellere Abhilfe bei gemeldeten hygienischen oder baulichen Mängeln und wir hoffen, dass diese  FRANKFURTER GAMMELGALERIE  den Verantwortlichen vor Augen führt, wie dringend die Zustände an Frankfurter Schulen verändert werden müssen.

Bildbeiträge bitte an gammelgalerie@gew-frankfurt.de

1. Risse, Löcher, Schimmel, Flecken: Hier gibt`s Gruseliges zu entdecken

Fußboden
Decke
Fußleiste
Deckenplatte
Ekelfenster
 

2. Außenwände, Müll und Fassaden – mal bröckelt’s, manchmal gibt es Maden

Außentor
Mauerwerk
Temperatur Winter
Anheimelnder Eingangsbereich
Dach
Marode Fassade
Temperatur Sommer

3. Kabel, Mäuse, Stolperfallen - Sonstiges aus dem maroden Gruselkabinett

Kaputte Bänke
Wassereimer