Hülya Tag: Frankfurt gegen Rassismus

Gedenken zum 25. Jahrestag des Brandanschlags auf die Familie Genc in Solingen am 26.5.

"Frankfurt gegen Rassismus - Frankfurt für Toleranz - unter diesem Motto werden wir in diesem Jahr den Hülya-Tag zum Gedenken an den 25-jährigen Brandanschlag in Solingen begehen. In einer Podiumsdiskussion soll in kritischen Beiträgen auf die gegenwärtige politische Situation eingegangen und diskutiert werden: Wie muss eine Stadt ohne Rassismus und Gewalt aussehen, welche Vorstellungen und Ideen haben unsere Referenten und Referentinnen?

An den verschiedenen Informationsständen und in dem vielseitigen Progamm finden wir viele Ideen, Vorschläge und Forderungen für ein friedliches Zusammenleben."

Veranstalter:

Türkisches Volkshaus e.V.; Alevitisches Kulturzentrum Frankfurt, DIDF, Offenes Haus der Kulturen, HDK-f, B90/Die Grünen; Hessischer Flüchtlingsrat, KAV, Saz-Rock, SPD und Ortsbeirat 2

Samstag, 26. Mai 2018, 11 Uhr bis 18 Uhr, Hülya-Platz, Bockenheim, Ende Leipziger Straße / Friesengasse

PDF-Datei unten: Programm und ausführlicher Text zum Hintergrund des rassistischen Anschlags in Solingen