Mit der LDV 2017 ist in der GEW eine Ära zu Ende gegangen

Bericht von der Landesdelegiertenversammlung in Bad Soden vom 2. bis 4.11.17

Jochen Nagel ist nicht mehr Vorsitzender der GEW. Er war das seit 2002 und damit 15 Jahre lang und hat die GEW sehr deutlich geprägt. Die GEW ist mit Jochen Nagel kämpferischer geworden.

Sie setzt sich stark für eine Umverteilung ein, denn die soziale Ungerechtigkeit wächst ständig und gleichzeitig sind für eine gute Ausstattung der Kitas, Schulen und Hochschulen höhere Steuereinnahmen dringend notwendig. Deutschland und entsprechend auch Hessen geben im internationalen Vergleich viel zu wenig für Bildung aus. Für einen Spitzenplatz müsste Deutschland im internationalen Vergleich etwa 70 Milliarden mehr in Bildung investieren – und das jedes Jahr!!!

Die Zeit mit Jochen bleibt verbunden mit mehreren Kita- und Lehrerstreiks.

Die Dequalifizierung des Berufs der Lehrerinnen und Lehrer auf dem Umweg über die Unterrichtsgarantie Plus ist abgewehrt worden.

Erfolgreich war auch der intensive Einsatz für die Abschaffung der Studiengebühren.

Auch das Turboabitur G8 ist mittlerweile fast flächendeckend vom Tisch.

Die Zerschlagung der Staatlichen Schulämter wurde verhindert.

Bei der Bezahlung der Ferien bei befristet angestellten Kolleginnen und Kollegen konnten mindestens Teilerfolge erzielt werden.

Die Zahl der Lehrkräfte ist wegen des Einsatzes der GEW so hoch, wie nie zuvor, auch wenn sie immer noch nicht ausreichend und im Hinblick auf die Inklusion sogar völlig unzureichend ist.

Diese sehr subjektive und unvollständige Auswahl zeigt, dass wir gemeinsam mit Jochen schon einiges erreicht haben.

Neue Vorsitzende der GEW

Das Bild zeigt die neuen Vorsitzenden Birgit Koch und Maike Wiedwald, die sich den Vorsitz als Team teilen. Sie sind eingerahmt von den stellvertretenden Vorsitzenden Karola Stötzel und Tony Schwarz.

Verbesserungen bei den Kitas und Hochschulen und die Arbeitsbelastung der Kolleginnen und Kollegen an den Schulen und – damit zusammenhängend -  die völlig unzureichende Ausstattung der Inklusion werden Schwerpunkte der GEW-Arbeit der kommenden Jahre sein, das zeichnete sich klar durch die Redebeiträge und Beschlüsse der knapp 300 stimmberechtigten Delegierten ab.
 
Mehr Details von den Wahlen und dem Programm der LDV findest du natürlich auf der Homepage des Landesverbandes:
http://www.gew-hessen.de/home/

Dort wirst du auch bald die Beschlüsse auf der LDV-Seite finden:
http://www.gew-hessen.de/aktuell/themen/ldv-2017/


Quelle: Der Beitrag wurde mit Dank übernommen von der Infomail des KV Hanau